Skip to main content
Josefine beim Treffen mit SUPERillu in ihrem Berliner Lieblingslokal „Schwarzes Café“
U. Toelle/SUPERillu
TV-Star Josefine Preuss
Der ewige Teenager

Die Potsdamerin sieht aus wie 16 – und das seit Jahren

Redaktion
on 30. Mai 2017

Josefine Preuß ist 1, 55 Meter groß, zart gebaut , hat ein puppiges Gesicht und diesen Rotzgören-Charme. Ihre Klamotten kauft sie in der Kinderabteilung, und an der Bar muss sie oft ihren Ausweis vorzeigen. Kein Wunder, dass „Josie“ seit Jahren in Filmen als kesser Teenie besetzt wird. Das war sie in der Kultserie „Türkisch für Anfänger“ und im Kinofilm „Jargo“. Am 28. Dezember spielt sie in „Richterin ohne Robe“ schon wieder eine zickige Göre. Dabei wird die gebürtige Potsdamerin am 13. Januar schon 24. Stört es sie denn gar nicht, immer wieder „zwangspubertiert“ zu werden? Da fragen wir sie als wir sie in ihrem Berliner Lieblingscafé „Schwarzes Café” treffen: „Überhaupt nicht. Ich bin gern die Berufsjugendliche. Ich sag immer: Ich spiele das Kind, aber ich werde als Erwachsene bezahlt.“

Erfahrungen. Obwohl sie am inneren Handgelenk tätowiert ist („Hab ich mir in einer Tequila-Laune stechen lassen“), ist ihr der rebellische Teenie, den sie so oft verkörpert, total fremd. „Ich selbst war früher sanft und lieb. Meine Eltern haben zwar beide sehr autoritäre Berufe – meine Mutter ist Lehrerin und mein Vater Polizeioberkriminalrat –, trotzdem sind meine Schwester und ich sehr antiautoritär erzogen wurden. Uns wurden immer viele Freiheiten gelassen, so dass wir unsere eigenen Erfahrungen machen konnten. Das habe ich aber nicht genutzt, um Stress oder Dummheiten zu machen ...“ Dafür hätte die Schauspielerin auch gar keine Zeit gehabt: Bereits mit neun stand sie auf der Bühne des Hans Otto Theaters, mit zwölf drehte sie für die Kinderserie „Schloss Einstein“ und wurde, entgegen ihrem Äußeren, schnell erwachsen.

 

Schwer verliebt. Privat haben’s Josefine gleich zwei Männer angetan. Mit Regisseur PeeWee Horris, in dessen ausgezeichnetem Kurzfilm „Stühle im Schnee“ sie mitgespielt hat, lebt sie in Berlin in einer WG. In Schauspieler Vinzenz Kiefer ist sie seit einem Jahr schwer verliebt – und denkt sogar schon über Familienerweiterung nach. „Mit Vinz kann ich mir das super vorstellen. Aber wir stressen uns nicht.“ Sie lacht. „Nur Vinz’ Eltern fragen immer mal nach, wann’s denn endlich so weit sei.“

Redaktion
on 30. Mai 2017

Das passt dazu...