Skip to main content
Florian Martens und Maja Maranow
K. Knoke/ZDF
Ein starkes Team
Liebe, Krach und Erfolg

Seit 20 Jahren ermitteln Florian Martens und Maja Maranow Seite an Seite. Gemeinsam sind sie „Ein starkes Team“. Am Anfang krachte es schon mal zwischen dem Ostberliner und der Niedersächsin. Das ist heute Geschichte

Katja Malich
on 24. Mai 2017

Sie feiern ein Jubiläum, das nicht vielen Kommissaren im Fernsehen vergönnt ist. Seit zwanzig Jahren lösen Florian Martens, 55, und Maja Maranow, 53, im ZDF gemeinsam Kriminalfälle – als „Ein starkes Team“. In der Krimi-Reihe verkörpert Martens den raubeinigen Ost-Berliner Otto Garber und Maranow die attraktive West-Polizistin Verena Berthold. Beide verbindet eine tiefe Zuneigung zueinander, auch wenn es aufgrund ihrer Gegensätzlichkeit manchmal kracht –was bei den Zuschauern für Schmunzler sorgt. „Dabei ist das Ost-West-Thema bei uns längst vom Tisch und kommt nur untergeordnet vor“, erzählt Florian Martens beim Doppel-Interview im ZDF-Hauptstadtstudio.

Und Maja Maranow sagt: „Das „Team“ war ja ursprünglich nur als Einzelfilm geplant, eine Krimi-Komödie. Dass der Schwerpunkt zu Beginn 1994 auf der Ost-West-Thematik lag, hatte natürlich mit der zeitlichen Nähe zur Wende zu tun. Vorurteile auf beiden Seiten haben da für Spannungen, Konflikte und somit auch für Komik gesorgt. Jetzt spielt es zwischen den Figuren keine Rolle mehr, höchstens mal in Form einer kleinen Frotzelei. Und zwischen Florian und mir war das sowieso nie ein Thema.“

Als die beiden sich vor 21 Jahren kennenlernten, stimmte die Chemie sofort. Bei einer Kneipeneröffnung eines Freundes von Florian Martens nahm der Regisseur Maja Maranow mit, damit sie einen unauffälligen Blick auf Martens werfen könne. „Ja, und dann hab ich mir den Kollegen natürlich genauer angeguckt, unauffällig, wie ich meinte. Florian hat mir dann aber später erzählt, dass er dachte, ich wolle mit ihm flirten, weil ich ihn offenbar ständig angestarrt habe“, erzählt sie und lacht.

Im Laufe der 90er wird aus den Schauspielern sogar ein Paar. Doch auch das ist lange her. Wie ist ihr Verhältnis heute zueinander? Florian Martens: „Wir sind gute Kollegen, die sich mögen und prima miteinander auskommen. Aber die beste Antwort ist eigentlich, dass wir hier nach zwanzig Jahren noch zusammensitzen!“ Denn, so Maja Maranow: „Ohne Sympathie füreinander und gegenseitigen Respekt wäre diese Strecke gar nicht zu schaffen gewesen. Man kann ja einiges überspielen, aber sicher nicht alles und schon gar nicht über so eine lange Zeit.“

Könnten Sie Herrn Martens nachts um drei bei einer Autopanne anrufen? Martens: „Kann sie jederzeit. Aber ich gehe nicht ran.“ Das läge aber daran, dass sein Handy nachts ausgeschaltet sei. Sie lacht. „Ist bei mir ähnlich. Davon abgesehen würde ich bei einer nächtlichen Autopanne die Pannenhilfe anrufen und nicht ihn.“

Katja Malich
on 24. Mai 2017

Das passt dazu...